Entspannungstraining (PME)

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (PME) ist ein Entspannungsverfahren, das allein mit der Muskulatur arbeitet. PME ist meist leicht und schnell zu erlernen und für sehr unruhige und eher rational gesteuerte Menschen besonders geeignet. Bei der Progressiven Muskelentspannung werden Muskelgruppen des Körpers (Arme, Schultern, Po, Beine etc.) nacheinander in einer bestimmten Reihenfolge angespannt. Die Spannung wird wenige Sekunden gehalten und anschließend ganz bewusst wieder gelockert. Dadurch kann sich der ganze Körper völlig entspannen.

Die Klienten konzentrieren sich dabei auf Anspannung und Entspannung ihrer Muskeln und erspüren, welche körperlichen Empfindungen dabei ausgelöst werden. Z. B. kann ein angenehmes Wärmegefühl entstehen, was gleichzeitig den Entspannungseffekt unterstützt.
Im Anschluss wird die Entspannung durch weitere Verfahren wie z. B. Body Scan oder Traumreisen verstärkt.

Da die körperliche Entspannung mit einer seelischen Entspannung einhergeht, können auch psychosomatische Symptome wie beispielsweise Herzrasen, innere Unruhe und Magen-Darm-Störungen gelindert werden.

Dieses Entspannungstraining biete ich für Einzelpersonen oder kleine Gruppen an. Am wirkungsvollsten ist eine Sequenz von 5 bis 7 Sitzungen. Danach ist es oft schon möglich, die Übungen selbstständig auszuführen.

Menü schließen